©2018 by DentXplain. Proudly created with Wix.com

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

 

Für Datenverarbeitung verantwortliche Stelle

 

Für die Datenverarbeitung dieser Webseite ist folgende Stelle verantwortlich:

 

Laura Kriett

Hiltenspergerstr. 85

80796 München

+49 / (0)151 / 15719069           

service@dentxplain.com

Diese Stelle entscheidet alleine über die Details der Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Adress-/Kontaktdaten, Namen usw.). Zu den Details gehören insbesondere Zweck und Mittel sowie Umfang der Datenverarbeitung. Sie können jederzeit die Details erfragen, auch wer in welchem Umfang an der Datenverarbeitung beteiligt war.

 

Wir erheben, verarbeiten und speichern im Rahmen der Nutzung dieser Webseite personenbezogene Daten gemäß dem Datenschutzrecht.

Diese Datenschutzerklärung wird den Änderungen des Datenschutzrechts und der Webseite angepasst. Sie sollten diese Datenschutzerklärung daher regelmäßig neu durchlesen.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit deren Hilfe ein Mensch identifiziert werden kann. Dazu gehören unter Anderem der Name, die Adresse, Telefonnummer oder z.B. das Geburtsdatum.

 

Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung personenbezogener Daten

Wir sammeln, verarbeiten, nutzen oder übermitteln personenbezogene Daten nur im Rahmen von Vertragsschlüssen, Vertragsänderungen, Vertragsverhandlungen, Vertragsabwicklungen, Vertragsdurchführungen oder aufgrund Ihrer Einwilligung oder zum Zweck der technischen Verwaltung dieser Webseite und unserer Server (z.B. zur Erkennung von Cyberattacken oder dem Versenden von Daten an Ihren Browser. An Dritte übersenden wir Daten nur, wenn die vorgenannten Punkte erfüllt sind oder gerichtliche/behördliche Anordnungen eine Datenweitergabe erzwingen.

Sie können bei uns jederzeit die Rechtsgrundlage für die Datensammlung, Datennutzung und/oder Datenübermittlung erfragen.

 

Externe Dienstleister

Wir verwenden für die Android-App die Funktionen des App-Stores Google Play:

 

Für die IOs-App verwenden wir die Funktionen des Apple App Stores:

 

Widerruf der Datenverarbeitungseinwilligung

 

Einige Datenverarbeitungen sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Diese Einwilligung kann jederzeit formlos, also auch mündlich, widerrufen werden. Eine E-Mail ist genauso ausreichend und einfacher. Die bis zum Widerruf ausgeführte Datenverarbeitung bleibt auch bei Widerruf bestehen und wird vom Widerruf nicht berührt. Sie können jederzeit erfragen, welche Einwilligungen Sie zu welchen Datenverarbeitungen erteilt haben.

Beschwerderecht / Zuständige Aufsichtsbehörde

 

Sie können sich als Betroffener gemäß Art 77 DSGVO über einen datenschutzrechtlichen Verstoß bei jeder beliebigen Datenschutzbehörde innerhalb der EU beschweren. Für uns als MünchenerUnternehmen ist der Datenschutzbeauftragte des Freistaates Bayern zuständige Datenschutzbehörde. Seine Kontaktdaten finden Sie hier:

https://www.datenschutz-bayern.de/

 

Anspruch auf Datenübertragbarkeit

Soweit von uns verarbeitete Daten Bezug zu Ihnen aufweisen und mit Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages verarbeitet, können Sie verlangen, dass wir diese Daten an Sie oder von Ihnen benannte Dritte übergeben/übersenden. Wir übergeben/übersenden die Daten in einem maschinenlesbaren Format. Übersendungen/Übergaben an Dritte erfolgen nur, soweit es technisch machbar ist.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Der Datenverkehr dieser Website wird per SSL bzw. TLS verschlüsselt, beides sind aktuelle Verschlüsselungsstandarts. Die von Ihnen an die Webseite oder von der Webseite an Sie übersandten Inhalte sind dadurch verschlüsselt und für Dritte nicht lesbar. Die Verschlüsselung ist an der Zeichenfolge „https://“ in der Adresszeile Ihres Browers sowie je nach Browsertyp auch an dem Schloßsymbol Ihres Browsers erkennbar.

Server-Log-Dateien

 

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

Browsertyp und Browserversion

Verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

 

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die IP-Adresse wird nur für die Dauer des Webseiten-Besuchs gespeichert, bei Cyber-Angriffen jedoch bis zur abschließenden Analyse und gegebenenfalls Strafverfolgung und Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für anschließende Vertragsabwicklung

 

Personenbezogene Daten werden nur erfasst und an Dritte übertragen, wenn die Vertragsausführung oder Anfrage-/Auftragsbearbeitung es erfordert. Dritte können Zahlungsabwickler, Lieferdienste, IT-Firmen (z.B. für Abwehr von Cyber-Angriffen) und Ähnliches sein. Rechtliche Basis hierfür ist Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO, die die Datenverarbeitung für die Ausführung eines Vertrages oder Auftrags-/Anfragenbearbeitung erlaubt. Die Dritten werden die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung bzw. Anfrage-/Auftragsbearbeitung verwenden.

 

Mit Anfragen sind Kontaktaufnahmen jeder Art, also auch Bewerbungen und Ähnliches gemeint.

Sie können stets nach der Liste der Dritten fragen, an die Daten mit Bezug zu Ihnen übermittelt wurden.

 

Cookies

 

Die Webseite verwendet je nach Darstellung Cookies, und wird gegebenenfalls durch eine gesonderte Einblendung darauf hinweisen. Cookies sind kleine textbasierte Dateien, die auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden und bei jedem Aufruf an die Webseite übertragen werden. Dadurch kann der Rechner wiedererkannt und das Navigieren über die Webseite nachvollzogen und erleichtert werden. Auch werden dadurch zielgerichtete Werbeeinblendungen möglich. Der Nutzer kann diese Cookies in seinem Browser unterbinden und auch jederzeit über seine Browser-Einstellungen dauerhaft verhindern oder durch entsprechende Browser-Funktionen jederzeit löschen.

 

Kontaktmöglichkeit / E-Mail-Funktion

 

Wir verwenden je nach Webseitenversion ein Kontaktformular und eine anklickbare Emailadresse. Wenn Sie uns eine E-Mail schicken oder das Kontaktformular verwenden, speichern wir Ihre Emailadresse und den Inhalt Ihrer Nachricht, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können und um Anschlussfragen im Kontext vorangegangener Emails besser verstehen zu können. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der per Mail/Kontakformular übersandten Daten erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 

 

Wir werden per Kontaktformular/Email übermittelte Daten bis zu Ihrer Aufforderung zur Löschung oder bis keine Notwendigkeit zum Speichern mehr besteht speichern. Davon unabhängig können die Daten weiterhin gespeichert bleiben, wenn zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen dies verlangen.

 

Das Gleiche gilt für alle anderen Kontaktmöglichkeiten, z.B. per Briefpost, Telefon oder direkte Ansprache.

 

Automatisierte Entscheidungen / Profiling / Recht auf entsprechende Auskunft

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen, und erstellen auch keine Profile aufgrund Ihrer Daten. Sie können jederzeit Auskunft verlangen, ob sich das geändert hat. Wir würden dann aber auch diese Klausel ändern, und Sie hätten dann auch das Recht auf weitergehendere Auskünfte zu den verwendeten Entscheidungs-/Profilierungsprozessen etc.

 

Zusätzlich haben Sie folgende Rechte:

 

Recht auf Bestätigung und Auskunft:

 

Sie können von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Wenn das zutrifft, können Sie von uns unentgeltlich Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten inklusive einer Kopie dieser Daten verlangen. Zusätzlich können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten offengelegt wurden oder noch werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisationen, sowie die geplante Dauer der Speicher (bzw. wenn die Dauer noch unbekannt ist, die Kriterien, nach denen diese Dauer festgelegt wird), das Bestehen eines Rechts auf Löschung/Berichtigung/Verarbeitungseinschränkung bzw. einer Widerspruchsmöglichkeit gegen die Verarbeitung, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde und alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung inklusive Profiling und der verwendeten Logik und der Tragweite/den angestrebten Auswirkungen auf Sie verlangen.

Wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden, können Sie verlangen, über geeignete Garantien gemäß Art 46 DSGVO aufgeklärt zu werden.

Weiter können Sie die Berichtigung fehlerhafter Daten über Sie verlangen, inklusive der Vervollständigung unvollständiger Daten.

Auch können Sie verlangen, „vergessen“ zu werden, also dass alle Sie betreffenden Daten unverzüglich zu löschen, wenn a) die personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, b) Sie die Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen und es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt, c) Sie Widerspruch einlegen und es keine vorrangigen Gründe für die Verarbeitung gibt, d) die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, e) die Löschung gesetzlich (inkl. EU-Recht) verlangt wird, f) die Daten mit Bezug zu Diensten der Informationsgesellschaft nach Art 8 Abs 1 DSGVO erhoben wurden.

Wenn wir die Daten öffentlich gemacht haben und zu einer Löschung verpflichtet sind, werden wir alle angemessenen Maßnahmen treffen, um die anderen für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stellen über Ihre Löschungsaufforderung zu informieren.

 

Anspruch auf Verarbeitungseinschränkung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn a) die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird (aber nur für die Zeit, die wir für die Überprüfung benötigen), b) die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie die Löschung ablehnten, aber die Nutzungseinschränkung verlangten, c) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie aber die Daten für Rechtsstreitigkeiten benötigen, d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, über den Widerspruch aber noch nicht von uns entschieden wurde.

 

Widerspruchsrecht

Zusätzlich haben Sie das Recht, in besonderen Situationen jederzeit der Verarbeitung von Daten mit Bezug zu Ihnen zu widersprechen. Wir werden dann die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sofern wir keine zwingend schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, oder sofern die Datenverarbeitung nicht für Rechtsstreitigkeiten notwendig ist.

Wenn die Datenverarbeitung der Direktwerbung dient, haben Sie jederzeit das Recht zum Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung.